Unser Tag der offenen Tür findet am 19.3.2022 wieder in Präsenz statt!!!

Am 19. März 2022 dürfen Sie sich über unsere Ausbildung vor Ort informieren! Von 9.00 Uhr bis 12.00Uhr sind die Werkstätten geöffnet und Schüler und Lehrer geben über die Ausbildung Auskunft.

12.15 Uhr beginnt unser Abschlusskonzert im Glier-Saal.

Bitte beachten Sie, dass der Zutritt zu unserer Veranstaltung nur nach der 3G-Regel möglich ist. Beim Rundgang im  Schulgebäude ist das Tragen einer FFP2-Maske Pflicht.

Alternativ bleiben unsere Videochatmöglichkeiten.

Die Zugänge finden Sie hier :

https://meeting.bsz-vogtland.de/Geigenbau

https://meeting.bsz-vogtland.de/MusikKlingenthal

https://meeting.bsz-vogtland.de/Akkordeonbau

https://meeting.bsz-vogtland.de/Gitarrenbau

Herzlich Willkommen im neuen Schuljahr 2021/22

Liebe Schülerinnen und Schüler,

das neue Schuljahr startet für alle am Montag, 6.9.2021!

Lehrjahr 2 beginnt wie gewohnt um 8 Uhr mit der Arbeit.

Lehrjahr 3 startet 8 Uhr in der Theorie mit 2 Klassenleiterstunden.

Für den neuen Jahrgang Mu 21 findet die Eröffnungsveranstaltung 9 Uhr im Gliersaal statt.

Momentane Coronaregeln für unser Zusammenleben:

Es gelten bis 17.9.21 besondere Regeln in den Schulen. Dazu gehört als erstes die Maskenpflicht im gesamten Schulhaus!

Alle Geimpften und genesenen Personen dürfen mit Nachweis die Schule betreten. Die erfahrenen Jahrgänge haben das Zertifikat entsprechend schon nachgewiesen. Ohne diesen Nachweis werden die Schüler in der Werkstatt getestet.

Die „Erstklässler“ und deren Angehörigen bringen bitte auch diesen Nachweis oder einen offiziellen Test(48 Stunden) mit. In Klingenthal an der Grenze befindet sich ein Testzentrum, in dem man die entsprechenden Zertifikate bekommen kann.

CTZ Klingenthal | Grenzübergang Klingenthal/Kraslice
Graslitzer Str. 4 – 08248 Klingenthal Tel.: +49 3741 457 285

Öffnungszeiten
bis 31.08.2021ab 01.09.2021
Mo | 07:00 – 15:00
Di | 07:00 – 13:00
Mi | 07:00 – 15:00
Do | geschlossen
Fr | 08:00 – 16:00
Sa | 08:00 – 15:00
So | 10:00 – 13:00
Mo | 07:00 – 14:00
Di | 07:00 – 13:00
Mi | 07:00 – 13:00
Do | 07:00 – 13:00
Fr | 10:00 – 17:00
Sa | 08:00 – 13:00
So | 10:00 – 13:00

Wir freuen uns auf Sie und wünschen uns einen wunderschönen Start in ein normales und erfolgreiches Schuljahr!

Die Selbsttests sind da!!! Es geht sicherer weiter!

Ab 20.3.2021 werden an unserer Schule die Selbsttests durchgeführt. Das gibt uns mehr Sicherheit, die Ausbreitung des Virus zu reduzieren.

Selbsttests am BSZ Vogtland – Einwilligungserklärung notwendig

Der Zutritt zum Gelände der Schule ist Personen untersagt, die nicht durch eine ärztliche Bescheinigung oder durch einen Test auf das Coronavirus SARS-CoV-2 mit negativem Testergebnis nachweisen, dass keine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 besteht.

Die Ausstellung der ärztlichen Bescheinigung und die Durchführung des Tests dürfen nicht länger als drei Tage, für Schülerinnen und Schüler nicht länger als eine Woche zurückliegen. Das Zutrittsverbot gilt nicht, wenn unmittelbar nach dem Betreten des Geländes der Schule ein Selbsttest auf das Coronavirus SARS-CoV-2 durchgeführt wird.

Für die Durchführung der Selbsttests ist die Einwilligungserklärung zur Durchführung des Corona-Schnelltests erforderlich. Der Test wird in der Schule durch die Schüler/-innen selbst unter Anleitung der Lehrkräfte durchgeführt.

Die Einwilligungserklärung ist einmalig unterschrieben (ggf. von einem Personensorgeberechtigten) zum Präsenzunterricht mitzubringen.

Das Formular kann man in unserer Cloud herunterladen .

In der Woche vom 22. bis 26. März 2021 sind die Klassen Mu18/1 und Mu 18/2 im Präsenzunterricht.

Vom 29. März bis 09. April 2021 sind die verschobenen Winterferien plus Osterferien.

Wir hoffen auf einen normalen Start des Unterrichtes ab dem 12.4.2021 mit den Klassen Mu 19/1 und Mu 19/2.

Frohe Botschaft, aber noch nicht für alle!

Ab dem 8.2.2021 wird unsere Schule teilweise wieder geöffnet!

Wir erwarten die Klasse Mu 18-1 zum Theorieunterricht und die Klasse Mu 18-2 zum Praxisunterricht mit Konsultationen.

Mu 19-1 und Mu 19-2 sind im Betrieb bzw. zu Hause.

Leider können wir immer noch nur von Woche zu Woche planen. Bitte informieren Sie sich deshalb auch in der „nextcloud“!

Kopf hoch, gesund bleiben und hoffen!

Durchhalten!

Präsenzunterricht in Berufsschulen weiterhin bis 14.02.2021 ausgesetzt

Die Bundeskanzlerin beschloss zusammen mit den Ministerpräsidenten der Länder am 19.01.2021 die Fortführung von Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie. Danach wird der Präsenzunterricht in den Schulen weiterhin bis 14.02.2021 ausgesetzt. Zudem hat der Freistaat Sachsen bereits vor dieser Beschlussfassung zahlreiche Maßnahmen erlassen, um die Infektionszahlen zu reduzieren.

Die Berufsschule und Berufsfachschule muss auch weiterhin geschlossen bleiben, auch wenn es für andere Schularten teilweise abweichende Regelungen gibt. Das heißt, im Zeitraum vom 25.01.2021 bis 29.01.2021 befinden sich alle Auszubildenden laut Blockplan in häuslicher Lernzeit. Die Aufgaben werden in dieser Zeit wieder über das Lernportal „nextcloud“ von den Fachlehrern bereitgestellt.

Darüber hinaus verlagerte das Staatsministerium für Kultus des Freistaats Sachsen den bisher bekannten Zeitraum der Winterferien. Die Winterferien 2021 werden auf eine Woche verkürzt und auf die Woche vom 01.02.2021 bis 05.02.2021 gelegt. In diesem Zeitraum findet somit kein Unterricht am BSZ Vogtland statt und die Auszubildenden sind im Ausbildungsunternehmen einzusetzen.

Gemäß den Festlegungen des Ministeriums für Kultus des Freistaats Sachsen entscheiden die Schulleitungen nach eigenem Ermessen über die Erteilung von Präsenzunterricht/Wechselunterricht in der 6. und 7. Kalenderwoche bzw. das häusliche Lernen.

Vom 8.-12.2. soll im Wechsel Lehrjahr 2 und Lehrjahr 3 im Theorie und Praxisunterricht sein! Die genaue Abstimmung wird in den Ferien festgelegt!

Als Berufliches Schulzentrum Vogtland ist unser Ziel, für alle Auszubildenden ein ausgewogenes Verhältnis zwischen häuslicher Lernzeit und Präsenzunterricht zu erreichen und für die Vermittlung des Lernstoffes im häuslichen Lernen einen Ausgleich im Präsenzunterricht zu schaffen.

Häusliche Lernzeit wird bis 31.01.2021 fortgeführt

Die Sächsische Staatsregierung beschloss die Verlängerung der Corona-Schutzmaßnahmen. Nach wie vor sind die Infektionszahlen sehr hoch und die Lage im Gesundheitssystem so kritisch, dass eine Lockerung der Kontaktbeschränkungen nicht zu verantworten ist.

Aus diesem Grund wird die häusliche Lernzeit bis 31.01.2021 fortgeführt und die Schule bleibt für den Zeitraum vom 11.01.2021 bis 31.01.2021 weiterhin geschlossen.

Alle Auszubildenden und die Schüler/-innen sind weiterhin verpflichtet, die ihnen von den betreffenden Fachlehrern zur Verfügung gestellten Aufgaben und Arbeitsaufträge zu erfüllen. Dazu ist mindestens einmal täglich die schulinterne Lernplattform Nextcloud im Internet aufzusuchen und nach neuen Aufgaben zu überprüfen. Die Abgabe der Lösungen erfolgt nach entsprechender Vorgabe der Fachlehrer.

An die Ausbildungsbetriebe ergeht auch die dringende Bitte, den Lehrlingen die dafür notwendige Zeit einzuräumen!

Schon heute weisen wir darauf hin, dass die Winterferien verändert werden. Ferienzeiten sind jetzt vom 01.02.2021 bis 06.02.2021 und vom 27.03.2021 bis 10.04.2021.

Welche Klassen in der Zeit vom 08.02.2021 bis 12.02.2021 bzw. 15.02.2021 bis 19.02.2021 beschult werden, wird hier rechtzeitig mitgeteilt.

Bitte prüfen Sie regelmäßig die Homepage auf aktuelle Mitteilungen.

Herzlich Willkommen im neuen Schuljahr 2020/21

Liebe Schülerinnen und Schüler,

das neue Schuljahr startet für alle am Montag, 31.8.2020!

Lehrjahr 2+3 beginnt wie gewohnt um 8 Uhr mit der Arbeit.

Für den neuen Jahrgang Mu 2020 findet die Eröffnungsveranstaltung 9 Uhr im Gliersaal statt.

Bitte die Angehörigen an der Haustür verabschieden- es gelten immer noch die besonderen Eintrittsregeln.

Im Treppenhaus begegnen wir uns leider immer noch mit Maske-also diesen Schutz nicht vergessen!

Wir freuen uns auf Sie und wünschen uns einen wunderschönen Start in ein erfolgreiches Schuljahr!

Stufe 3 der Wiederaufnahme des Schulbetriebes an der BFS in Klingenthal startet am 18.5.2020

Am 18.5.2020 um 8.00Uhr beginnt der modifizierte Berufsschulunterricht für das erste Lehrjahr. Der Unterricht der anderen Jahrgänge verläuft parallel.

Alle Auszubildenden werden ab 7.45 Uhr ins Schulhaus eingelassen und anschließend über den modifizierten Stundenplan und die besonderen Verhaltensweisen im Gliersaal belehrt. Bitte beachten Sie die allgemein üblichen Hygiene- und Abstandsregeln!

Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist im Schulgebäude auf den Gängen Pflicht, im Unterrichtsraum ist nach den Gegebenheiten zu entscheiden.

Nur Schülerinnen und Schüler ohne respiratorische (die Atemwege betreffende) Symptomatik dürfen die Schule betreten. Gefährden Sie bitte nicht die bisherigen Erfolge bei der Verhinderung der Ausbreitung des Virus und setzen den Terminplan für die Abschlussklassen nicht leichtfertig aufs Spiel.

Wir freuen uns riesig, sie wieder an unserer Schule begrüßen zu können!!!

Karsten Meinel                                                        

(Fachleiter BFS Klingenthal)

Klingenthal, 13.5.2020